Produktsuche:

Bleiben Sie auf dem Laufenden und abonnieren Sie unseren Newsletter

 

 

 

 

Vikar Ernst Henn (1909-1945)<br> Ich kann mich nicht vor der Wahrheit drücken
Vikar Ernst Henn (1909-1945)
Ich kann mich nicht vor der Wahrheit drücken

Dokumentation anlässlich des 70. Todestages von Vikar Ernst Henn, mit historischen Dokumenten und Fotos zusammengestellt von Werner Nilles.

Ernst Henn stellte sich während seines gesamten Priesterlebens mutig der Schreckensherrschaft der Nazis entgegen, so auch nach den menschenverachtenden Ereignissen in der Reichspogromnacht 1938. Viele seiner mutigen Predigten hielt er in der hier abgebildeten St.-Josef-Kirche in Cloppenburg.

Bei der NSDAP-Kreisleitung Cloppenburg galt Henn als "der Gefährlichste unter den CloppenburgerGeistlichen".

In seinen Einsatzorten Cloppenburg, Dinklage und Löningen ist er nicht nur als unerschrockener Kämpfer gegen das Nazi-Unrechtsregime, sondern auch als menschenfreundlicher Seelsorger in Erinnerung geblieben.

Am 11. April 1945 opferte Vikar Henn sein Leben, als er beim Hissen der weißen Fahne tödlich von einem Granatsplitter getroffen wurde. Durch diese Tat bewahrte er das Löninger Krankenhaus vor weiterem Artilleriebeschuss und rettete so viele Menschen vor dem Tod.

Leben und Wirken des jungen Priesters, der 2014 in das deutsche Martyrologium aufgenommen wurde, hat der Cloppenburger Realschulrektor i.R. Werner Nilles in diesem Buch zusammengestellt.

Vikar Ernst Henn (1909-1945)
Ich kann mich nicht vor der Wahrheit drücken

Autor: Werner Nilles
104 Seiten
ISBN: 978-3-944974-08-8
dialogverlag 2015

Preis: 12.80 €    
(incl. MwSt: 0.90 €)    
Anzahl:   
 
 
Haben Sie bereits bei uns eingekauft? Wenn ja, dann nennen Sie uns bitte Ihre Daten:
Ihr Benutzername:

Ihr Passwort:



Sie haben noch keinen Benutzernamen und Passwort? Dann melden Sie sich bitte hier an

Es befindet sich zur Zeit kein Artikel in Ihrem Warenkorb.